Finanzen für Frauen – aus Sicht eines Mannes

Finanzen für Frauen

Finanzen für Frauen – dieses Thema erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Ich gehöre aufgrund meines Geschlechts zwar nicht zur Zielgruppe. Meine Aufmerksamkeit hat das Thema dennoch erlangt.

Zum ersten Mal aufmerksam wurde ich auf die Frauen-Fokussierung im Finanzbereich über Madame Moneypenny. Sie hat – meiner Wahrnehmung nach – dieses Thema als erste für sich besetzt und ist medial entsprechend präsent.

Auch beim diesjährigen comdirect finanzblog award #fba18 nahmen verschiedene Blogs teil, die sich speziell an Frauen richten, so etwa Female Finance Forum, fortunalista, Klunkerchen oder die Geldfrau.

Die ersten drei genannten Blogs schafften es auf die Shortlist des Jury-Preises, und fortunalista gewann den 2. Platz. An dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch hierzu an Margarethe Honisch!

Anlass genug für mich, mir das Thema „Finanzen für Frauen“ mal näher anzuschauen.

Weiterlesen

Mein Bericht vom comdirect Finanzbarcamp 2018 in Hamburg

comdirect Finanzbarcamp 2018

Erstmalig habe ich in diesem Jahr mit meinem im April 2018 gestarteten Blog am comdirect Finanzblog Award teilgenommen. Um es vorweg zu nehmen: Es war für mich eine tolle Veranstaltung, auf der ich viele interessante Leute kennengelernt und mich zu vielen spannenden Themen ausgetauscht habe.

Meine Eindrücke von dieser Veranstaltung möchte ich in diesem Artikel mit Euch teilen.

Weiterlesen

Bedingungsloses Grundeinkommen – realisierbare Vision oder Utopie?

Bedingungsloses Grundeinkommen

In diesem Jahr wird wieder vermehrt über die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) diskutiert. Das Magazin brand eins hat Anfang des Jahres seine erste Ausgabe des neuen Formats edition dem Grundeinkommen gewidmet und fasst Artikel aus den letzten 20 Jahren zu diesem Thema in einem Heft zusammen.

Der wohl bekannteste deutsche Vertreter des BGE, dm Gründer Götz W. Werner, hat sein 2007 erschienenes Buch „Einkommen für alle“ im März 2018 in einer überarbeiteten, erweiterten Neuausgabe neu aufgelegt – mit dem Untertitel „die Zeit ist reif“.

Und auch der Philosoph Richard David Precht befasst sich in seinem im April 2018 neu erschienenen Buch „Jäger, Hirten, Kritiker – eine Utopie für die digitale Gesellschaft“ im Kontext der fortschreitenden Digitalisierung ausführlicher mit dem BGE.

Da die Debatte schon sehr lange und intensiv geführt wird, findet sie mittlerweile auf einem gedanklich ausgereiften Niveau statt.

Die Ursprünge der Idee gehen sehr weit zurück.

Bereits in Thomas Morus Roman Utopia (1516) wurde statt der Bestrafung von Dieben vorgeschlagen, allen Menschen des Landes eine Art Lebensunterhalt zu zahlen, um Diebstahl vorzubeugen.

Aber ist die Zeit nun tatsächlich reif für das BGE, wie Götz Werner verkündet, oder bleibt die Idee eine utopische Träumerei?

Weiterlesen

Generation Finanzen trifft Gottfried Heller: Ein Gespräch über Geldanlage, Politik und die Generation Y

Generation Finanzen trifft Gottfried Heller

Der 24.08.2018 ist das unbestrittene Highlight meines bisherigen Daseins als Finanzblogger.

Ich treffe Gottfried Heller. Er ist der erfahrenste Vermögensverwalter Deutschlands, Börsenexperte sowie Freund und langjähriger Geschäftspartner von André Kostolany.

Verabredet sind wir im Büro der FIDUKA, die Heller 1971 zusammen mit der Börsenlegende André Kostolany gründete.

Gottfried Heller begrüßt mich sehr freundlich, bietet Kaffee und Wasser an. Wir werden an diesem Tag über sein aktuelles Buch „Die Revolution der Geldanlage“ sprechen, über Politik, die Generation Y, meinen Blog und vieles mehr.

Weiterlesen

Was die Politik tun muss, um die Rente der Generation Y zu sichern

Rente Generation Y

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, an einem Grundsatzvortrag von Prof. Dr. Christian Hagist zur aktuellen Rentendebatte aus ökonomischer Sicht teilzunehmen. Christian Hagist lehrt an der renommierten WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar bei Koblenz und hat dort den Stiftungslehrstuhl für Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik inne. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der fiskalischen Nachhaltigkeit politischer Reformen.

Er wurde 2007 beim „Rentenpabst“ Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen an der Universität Freiburg promoviert und ist Mitglied der Jungen Rentenkommission. Die Junge Rentenkommission wurde gegründet, um die Interessen junger Generationen in die aktuelle Rentendebatte einfließen zu lassen.

In seinem Vortrag ging Prof. Hagist auf theoretische Grundlagen ein, nahm die aktuellen Reformvorschläge der Bundesregierung kritisch unter die Lupe und stellte seine eigenen Vorschläge zur nachhaltigen Sicherung des Rentensystems vor.

Sein Fazit: Es handelt sich bei den notwendigen Maßnahmen zur Stabilisierung des Rentensystems nicht um ein Erkenntnisproblem, sondern um ein Umsetzungsproblem.

Was ich aus den Ausführungen von Prof. Hagist mitgenommen habe, möchte ich in diesem Artikel mit Euch teilen.

Weiterlesen

comdirect finanzblog award 2018 – Deine Stimme für meinen Blog

Teilnahme am comdirect finanzblog award 2018

Coole Sache – Generation Finanzen hat die Vorauswahl für den finanzblog award 2018 erfolgreich überstanden. Mein Blog wird nun – wie auch andere Finanzblogs – von einer fachkundigen Jury bewertet.

Da ich meinen Blog erst im April 2018 gestartet habe, freue ich mich natürlich sehr darüber, nun erstmalig dabei zu sein.

Hier abstimmen

Einfach auf die nachstehende Grafik klicken und Generation Finanzen auswählen, wenn Du für mich abstimmen möchtest. Die Blogs sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Teilnahme am comdirect finanzblog award 2018

Über den comdirect finanzblog award

Die „Blogosphäre“ wächst stetig, und Blogs haben sich neben den klassischen Medien als wichtige Informationsquelle etabliert. Dies ist auch in der Finanzbranche so, und die Anzahl der Blogs nimmt stetig zu.

Dieser Entwicklung zollt der comdirect finanzblog award Rechnung. Eine fachkundige Jury ermittelt jedes Jahr die besten Finanzblogs Deutschlands. Kriterien sind die Qualität der Sprache, Inhalte, Interaktivität und die Gestaltung des Blogs.

Aber auch das Publikum hat ein Mitspracherecht – in Form eines Online Votings. Auf Basis der abgegebenen Stimmen wird der Publikumspreis vergeben.

Zusätzlich wird durch die Jury ein Newcomerpreis vergeben für solche Blogs, die jünger als ein Jahr sind.

Online Voting für Publikumspreis startet

Nachdem ich mich vor einiger Zeit beworben habe, bekam ich heute die freudige Nachricht, dass ich im weiteren Teilnehmerfeld vertreten sein werde. Heute startet dann auch gleich die Voting Phase für den Publikumspreis. Bis zum 13.09.2018 könnt Ihr Eure Stimme abgeben.

Wenn Ihr mich unterstützen wollt, einfach auf die nachstehende Grafik klicken, und Ihr werdet automatisch weitergeleitet.

Teilnahme am comdirect finanzblog award 2018

Auf der comdirect  finanzblog award Website im Reiter / Menüpunkt „Voting“ findest Du meinen Blog Generation Finanzen in der rechten Spalte unter dem Buchstaben G. Die Blogs sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

Am 20.10.2018 werden die Gewinner des finanzblog awards 2018 beim comdirect Finanzbarcamp zum Abschluss der Fintech Week in Hamburg bekannt gegeben und prämiert.

Ich freue mich über jede Stimme und bin schon gespannt, wer am Ende die „Nase vorn“ haben wird…

Bildnachweis: © comdirect finanzblog award

Startelf – meine 11 ultimativen Finanztipps für Deinen Berufsstart

Startelf

Beim Fußball ist für jeden Trainer die entscheidende Frage, mit welchen elf Spielern auf dem Platz er das Spiel beginnt.

In diesem Artikel geht es aber nicht um Fußball, darüber wird an anderer Stelle genug berichtet.

Dennoch geht es um eine Startelf – um Deine Startelf: Um die elf wichtigsten Finanzthemen, mit denen Du Dich zum Berufsstart auseinander setzen solltest.

Weiterlesen

10 Thesen über die Generation Y und Finanzen

Generation Y und Finanzen

Als Generation Y wird die Gruppe derjenigen bezeichnet, die (ungefähr) zwischen 1980 und 2000 geboren wurde. Das „Y“ wird englisch „Why“ ausgesprochen. Hierdurch soll ausgedrückt werden, dass ein besonderes Merkmal dieser Generation das kritische Hinterfragen ist.

Diese Generation der „Millennials“ gilt als gut ausgebildet, motiviert und technikaffin.

Sinnhaftigkeit bei der Arbeit, Selbstbestimmung und Work-Life-Balance zählen oft mehr als eine steile Karriere entlang klassischer Hierarchien.

Während ihrer Jugend haben die „Millennials“ bereits große Krisen erlebt, wie beispielsweise die Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York oder die globale Finanzkrise ab dem Jahr 2007, die ihren Höhepunkt im Zusammenbruch der US-amerikanischen Großbank „Lehman Brothers“ im September 2008 hatte.

Hierdurch hat die Generation Y auch gelernt, mit Unsicherheit in der Lebensplanung umzugehen.

Doch was bedeutet das alles für den Themenkomplex „Finanzen“? Hierzu meine 10 Thesen:

Weiterlesen