Bedingungsloses Grundeinkommen – realisierbare Vision oder Utopie?

Bedingungsloses Grundeinkommen

In diesem Jahr wird wieder vermehrt über die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) diskutiert. Das Magazin brand eins hat Anfang des Jahres seine erste Ausgabe des neuen Formats edition dem Grundeinkommen gewidmet und fasst Artikel aus den letzten 20 Jahren zu diesem Thema in einem Heft zusammen.

Der wohl bekannteste deutsche Vertreter des BGE, dm Gründer Götz W. Werner, hat sein 2007 erschienenes Buch „Einkommen für alle“ im März 2018 in einer überarbeiteten, erweiterten Neuausgabe neu aufgelegt – mit dem Untertitel „die Zeit ist reif“.

Und auch der Philosoph Richard David Precht befasst sich in seinem im April 2018 neu erschienenen Buch „Jäger, Hirten, Kritiker – eine Utopie für die digitale Gesellschaft“ im Kontext der fortschreitenden Digitalisierung ausführlicher mit dem BGE.

Da die Debatte schon sehr lange und intensiv geführt wird, findet sie mittlerweile auf einem gedanklich ausgereiften Niveau statt.

Die Ursprünge der Idee gehen sehr weit zurück.

Bereits in Thomas Morus Roman Utopia (1516) wurde statt der Bestrafung von Dieben vorgeschlagen, allen Menschen des Landes eine Art Lebensunterhalt zu zahlen, um Diebstahl vorzubeugen.

Aber ist die Zeit nun tatsächlich reif für das BGE, wie Götz Werner verkündet, oder bleibt die Idee eine utopische Träumerei?

Weiterlesen

Altersvorsorge – was Du tun kannst, um die tickende Zeitbombe zu entschärfen

Zeitbombe Altersvorsorge

Das Thema Altersvorsorge ist momentan in aller Munde. Ein Grund hierfür ist das Rentenpaket der Großen Koalition.

Kernpunkt dieses Rentenpaketes ist die sog. doppelte Haltelinie. Damit werden folgende zwei Festlegungen beschrieben: Das Rentenniveau soll nicht unter 48 Prozent fallen. Und gleichzeitig soll der Beitrag zur Rentenversicherung nicht über 20 Prozent steigen.

Allerdings haben die aktuellen Pläne der Bundesregierung nur einen Zeithorizont bis zum Jahr 2025. Wie es danach weitergeht, ist offen. Eine eigens geschaffene Rentenkommission hat den Auftrag, entsprechende Vorschläge zu erarbeiten. Die Ergebnisse sollen im Frühjahr 2020 vorgelegt werden.

Weiterlesen

Generation Finanzen trifft Gottfried Heller: Ein Gespräch über Geldanlage, Politik und die Generation Y

Generation Finanzen trifft Gottfried Heller

Der 24.08.2018 ist das unbestrittene Highlight meines bisherigen Daseins als Finanzblogger.

Ich treffe Gottfried Heller. Er ist der erfahrenste Vermögensverwalter Deutschlands, Börsenexperte sowie Freund und langjähriger Geschäftspartner von André Kostolany.

Verabredet sind wir im Büro der FIDUKA, die Heller 1971 zusammen mit der Börsenlegende André Kostolany gründete.

Gottfried Heller begrüßt mich sehr freundlich, bietet Kaffee und Wasser an. Wir werden an diesem Tag über sein aktuelles Buch „Die Revolution der Geldanlage“ sprechen, über Politik, die Generation Y, meinen Blog und vieles mehr.

Weiterlesen

Rendite ohne Reue – wie ich 3.000 Euro nachhaltig investieren würde [Blogparade #fba18]

Nachhaltige Geldanlage - ein großes Thema für die Generation Y

In diesem Beitrag befasse ich mich mit dem Thema nachhaltige Geldanlage. Und dies aus einem ganz besonderen Grund:

Ich nehme in diesem Jahr erstmalig mit meinem Blog am comdirect finanzblog award #fba18 teil.

Alle Teilnehmer, die die Vorauswahl erfolgreich überstanden haben, sind aufgefordert, mit einem Beitrag zum folgenden Thema auf sich aufmerksam zu machen:

„Angenommen Du gewinnst den #fba18 und erhältst 3.000 Euro Siegprämie. Wie würdest Du diesen Betrag langfristig anlegen?“

Die veröffentlichten Beiträge können dann in der comdirect community diskutiert werden.

Ich habe mich dazu entschlossen, über nachhaltige Investments zu schreiben, da ich glaube dass dies ein gerade für meine Zielgruppe sehr interessanter und zugleich aktueller Ansatz ist.

Weiterlesen

Keine Angst vor Aktien – wie Du mit einfachen Mitteln die Chancen der Börse für Dich nutzen kannst

Erfolgreich an der Börse

Ein Ende der aktuellen Null-/Niedrigzinsphase ist nicht absehbar. Seit Jahren herrscht daher in Deutschland Anlagenotstand.

Gleichzeitig besteht ein immenser Bedarf insbesondere für junge Menschen aus der Generation Y, Geld „für später“ zurückzulegen und private Altersvorsorge zu betreiben.

Denn die langfristigen Probleme der gesetzlichen Rentenversicherung aufgrund des demografischen Wandels werden von der Politik beharrlich ignoriert, auch wenn Lösungsvorschläge von Experten bereits auf dem Tisch liegen.

Also was tun? Die besten Chancen auf eine langfristig gute Rendite bietet die Geldanlage in Aktien.

Wie Du mit einfachen Mitteln die Chancen der Börse auch ohne Spezialwissen und ohne Finanzberater nutzen kannst, davon handelt dieser Artikel.

Weiterlesen

Was die Politik tun muss, um die Rente der Generation Y zu sichern

Rente Generation Y

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, an einem Grundsatzvortrag von Prof. Dr. Christian Hagist zur aktuellen Rentendebatte aus ökonomischer Sicht teilzunehmen. Christian Hagist lehrt an der renommierten WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar bei Koblenz und hat dort den Stiftungslehrstuhl für Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik inne. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der fiskalischen Nachhaltigkeit politischer Reformen.

Er wurde 2007 beim „Rentenpabst“ Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen an der Universität Freiburg promoviert und ist Mitglied der Jungen Rentenkommission. Die Junge Rentenkommission wurde gegründet, um die Interessen junger Generationen in die aktuelle Rentendebatte einfließen zu lassen.

In seinem Vortrag ging Prof. Hagist auf theoretische Grundlagen ein, nahm die aktuellen Reformvorschläge der Bundesregierung kritisch unter die Lupe und stellte seine eigenen Vorschläge zur nachhaltigen Sicherung des Rentensystems vor.

Sein Fazit: Es handelt sich bei den notwendigen Maßnahmen zur Stabilisierung des Rentensystems nicht um ein Erkenntnisproblem, sondern um ein Umsetzungsproblem.

Was ich aus den Ausführungen von Prof. Hagist mitgenommen habe, möchte ich in diesem Artikel mit Euch teilen.

Weiterlesen

comdirect finanzblog award 2018 – Deine Stimme für meinen Blog

Teilnahme am comdirect finanzblog award 2018

Coole Sache – Generation Finanzen hat die Vorauswahl für den finanzblog award 2018 erfolgreich überstanden. Mein Blog wird nun – wie auch andere Finanzblogs – von einer fachkundigen Jury bewertet.

Da ich meinen Blog erst im April 2018 gestartet habe, freue ich mich natürlich sehr darüber, nun erstmalig dabei zu sein.

Hier abstimmen

Einfach auf die nachstehende Grafik klicken und Generation Finanzen auswählen, wenn Du für mich abstimmen möchtest. Die Blogs sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Teilnahme am comdirect finanzblog award 2018

Über den comdirect finanzblog award

Die „Blogosphäre“ wächst stetig, und Blogs haben sich neben den klassischen Medien als wichtige Informationsquelle etabliert. Dies ist auch in der Finanzbranche so, und die Anzahl der Blogs nimmt stetig zu.

Dieser Entwicklung zollt der comdirect finanzblog award Rechnung. Eine fachkundige Jury ermittelt jedes Jahr die besten Finanzblogs Deutschlands. Kriterien sind die Qualität der Sprache, Inhalte, Interaktivität und die Gestaltung des Blogs.

Aber auch das Publikum hat ein Mitspracherecht – in Form eines Online Votings. Auf Basis der abgegebenen Stimmen wird der Publikumspreis vergeben.

Zusätzlich wird durch die Jury ein Newcomerpreis vergeben für solche Blogs, die jünger als ein Jahr sind.

Online Voting für Publikumspreis startet

Nachdem ich mich vor einiger Zeit beworben habe, bekam ich heute die freudige Nachricht, dass ich im weiteren Teilnehmerfeld vertreten sein werde. Heute startet dann auch gleich die Voting Phase für den Publikumspreis. Bis zum 13.09.2018 könnt Ihr Eure Stimme abgeben.

Wenn Ihr mich unterstützen wollt, einfach auf die nachstehende Grafik klicken, und Ihr werdet automatisch weitergeleitet.

Teilnahme am comdirect finanzblog award 2018

Auf der comdirect  finanzblog award Website im Reiter / Menüpunkt „Voting“ findest Du meinen Blog Generation Finanzen in der rechten Spalte unter dem Buchstaben G. Die Blogs sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert.

Am 20.10.2018 werden die Gewinner des finanzblog awards 2018 beim comdirect Finanzbarcamp zum Abschluss der Fintech Week in Hamburg bekannt gegeben und prämiert.

Ich freue mich über jede Stimme und bin schon gespannt, wer am Ende die „Nase vorn“ haben wird…

Bildnachweis: © comdirect finanzblog award

Über die 3 Säulen der Altersvorsorge – und warum Du mit Säule 4 starten solltest

Säulen Altersvorsorge

Altersvorsorge ist ein kompliziertes Thema. Daher schrecken auch viele Leute davor zurück oder treffen teilweise unüberlegte Entscheidungen.

Wer für sein Alter vorsorgen möchte, steht vor einem vielfältigen und unübersichtlichen Angebot an Möglichkeiten. Das Altersvorsorgessystem in Deutschland ist historisch gewachsen und hat im Laufe der Jahre verschiedene Veränderungen erfahren.

In diesem Artikel erfährst Du, welche Möglichkeiten es gibt und wie diese in das System der drei Säulen einzuordnen sind. Und warum ich mit der (inoffiziellen) „Säule 4“ anfangen würde.

Weiterlesen

Jetzt loslegen – warum Altersvorsorge für die Generation Y so unglaublich wichtig ist

Altersvorsorge für Generation Y

Aktuell wird im Bundestag mal wieder eifrig über ein Rentenpaket diskutiert. Da sich die Große Koalition in den Koalitionsverhandlungen auf keine gemeinsame Linie einigen konnte, wurde für die Abstimmungen eine Rentenkommission ins Leben gerufen.

Schon jetzt zeichnet sich ab: Bezahlen werden die Rentenpläne (mal wieder) die Jungen, die ohnehin schon länger arbeiten müssen und geringere Rentenansprüche haben als die heutigen Rentner.

Doch klagen hilft nicht, sondern es gilt, sich den daraus ergebenden finanziellen Herausforderungen frühzeitig zu stellen und in punkto Altersvorsorge die Zeit bis zur Rente bestmöglich zu nutzen.

Auf ein Buch, welches zuletzt 2015 in der 5. aktualisierten Auflage erschienen (und somit fast schon ein „Klassiker“) ist, möchte ich in diesem Zusammenhang näher eingehen: „Der einfache Weg zum Wohlstand“ von Gottfried Heller. Die Inhalte sind aus meiner Sicht weiterhin brandaktuell und insbesondere für die Altersgruppe der „Millenials“ / Generation Y sehr hilfreich.

Ich habe schon sehr viele Bücher über Geldanlage gelesen, aber dieses gefällt mir mit am besten. Es zeichnet die großen Entwicklungslinien aus Politik, Finanzwelt, Demografie und gesellschaftlichen „Mega Trends“ und leitet hieraus die notwendigen Maßnahmen für die Themen Geldanlage und Altersvorsorge ab.

Insofern ist das Buch aus meiner Sicht auch kein reiner Anlageratgeber, sondern gleichzeitig ein ungemein spannendes Buch über wichtige Entwicklungen und Herausforderungen unserer Zeit.

Weiterlesen

Betriebliche Altersvorsorge – eine gute Idee für Berufseinsteiger?

Betriebliche Altersvorsorge

Berufseinsteiger und Young Professionals stehen vor der Wahl: Soll ich die betriebliche Altersvorsorge abschließen, die mir mein Arbeitgeber anbietet? Sofern die Bedeutung des Themas „Altersvorsorge“ erkannt wurde, tun die meisten Berufsstarter dies dann auch. Ohne sich die ungemein wichtige Frage zu stellen: Ist eine Direktversicherung überhaupt sinnvoll für mich?

Was es genau mit der betriebliche Altersvorsorge (bAV) auf sich hat und wie meine Meinung zur Sinnhaftigkeit dieser Verträge ist, erfährst Du in diesem Artikel.

Weiterlesen