Jetzt investieren? Mit dem Robo Advisor durch die Krise

VisualVest - Mit dem Robo Advisor durch die Krise

Hinweis: Bei dem nachfolgenden Beitrag handelt es sich um eine gesponserte Anzeige von VisualVest

Das Coronavirus hat die Börsen deutlich in die Knie gezwungen. Der US-Aktienmarkt hatte seinen größten prozentualen Verlust seit 1987, auch der DAX sank unter die 9.000-Punkte-Linie. Daraufhin haben die Finanzgesellschaften ihre Wachstumsprognosen deutlich gesenkt.
Aufgrund der schnellen Ausbreitung des Virus, der temporären Lahmlegung von Produktionsstätten und den Einschränkungen des gesamten öffentlichen Lebens wird ein deutlicher Wirtschaftseinbruch in den ersten beiden Quartalen dieses Jahres erwartet.

Auch eine Rezession aufgrund von mangelnden Investitionen und steigender Arbeitslosigkeit ist sehr wahrscheinlich. Wann sich die Börsen erholen werden, ist noch unklar. Aus gutem Grund fragen sich Anleger jetzt: Was tun mit der Geldanlage?

Wenn du dein Geld in Fonds investiert hast, hast du selbstverständlich die Absicht, eine möglichst gute Rendite zu erzielen. Doch in Krisenzeiten wie jetzt sind natürlich auch Fonds von einem Einbruch betroffen und dein Depot verliert an Wert. Trotz allem solltest du nicht die Nerven verlieren. Ob Krise oder nicht – es gibt ein paar Fehler, die du bei der Geldanlage tunlichst vermeiden solltest.

Typische Anlagefehler, die du vermeiden solltest

1. Impulsiv entscheiden

Wenn die Kurse fallen, löst das Angst aus. Du fragst dich: Fallen die Kurse noch weiter? Soll ich nicht lieber verkaufen, bevor ich noch mehr Verluste mache? Versuche, ruhig zu bleiben. Denn in der Krise vorschnell Entscheidungen zu treffen, könntest du später bereuen.

2. Nur kurzfristig denken

Eine Geldanlage wie Aktien und Anleihen sollte immer langfristig gedacht werden. Empfehlenswert ist ein Anlagehorizont von mindestens drei, besser noch von mindestens zehn Jahren, damit sich kurzfristige Kursverluste wieder erholen können und du dein Vermögen dauerhaft vermehren kannst. Wenn du mit diesem Bewusstsein deine Geldanlage gestartet hast, sollte dich die aktuelle Lage auch nicht zu sehr aus der Ruhe bringen. Das haben uns die Kurse nach den letzten Krisen gezeigt.

3. Keinen Notgroschen haben

Um dich vor impulsiven Handlungen wie einem plötzlichen Verkauf deiner Depotwerte zu schützen, solltest du neben deinen Investments immer einen Notgroschen haben. An diesen solltest du immer herankommen und dafür z. B. ein Tagesgeldkonto nutzen. Empfehlenswert ist ein Polster von mindestens drei Nettomonatsgehältern. So kommst du bei kurzfristigen finanziellen Engpässen nicht gleich auf die Idee, dein Depot zu plündern.

Antizyklisch handeln: Von fallenden Kursen profitieren

Es mag komisch klingen, doch gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten kann es sinnvoll sein, Geld anzulegen. Mit einem monatlichen Fondssparplan kannst du sogar von fallenden Kursen profitieren: Gerade dann erwirbst du für das gleiche Geld mehr Anteile. Somit erzielst du über einen längeren Zeitraum einen günstigen Durchschnittspreis.

Falls du erst noch mit dem Sparen starten möchtest, bieten dir Robo Advisor einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in das Thema Fondssparen.

Bei den digitalen Vermögensverwaltern beantwortest du online ein paar Fragen zu deinem Sparziel und deiner Risikoneigung und bekommst ein für dich abgestimmtes Portfolio aus Investmentfonds angeboten. Nach deiner Investition behält der Robo Advisor deine Anlage für dich im Blick.

Wie reagiert der Robo Advisor VisualVest in der Krise?

Bei VisualVest, einem Robo Advisor und 100-prozentigen Tochterunternehmen von Union Investment, investieren Anleger in breit gestreute Portfolios aus ETFs oder rein nachhaltigen Fonds. Die Anlagestrategien sind strategisch langfristig ausgerichtet und durch unterschiedliche Anlageklassen gut ausbalanciert. Eine Handlung im Sinne einer kurzfristigen taktischen Reaktion gehört nicht zur Anlagephilosophie, weshalb auch in der derzeitigen Krise noch keine Anpassung der Anlagestrategien vorgenommen wurde.

Durchgeführt wurde jedoch ein automatisches Rebalancing bei vielen Kunden. Gerade wenn es an den Börsen so turbulent wie jetzt zugeht, ist es wichtig, dass die eigene Geldanlage und das persönliche Risikoempfinden übereinstimmen. Bei VisualVest wird der Depotbestand der Kunden automatisch überprüft und bei starken Abweichungen zum eigentlichen Risikoprofil ein Rebalancing durchgeführt. Dann werden die Anteile so umgeschichtet, dass sie wieder dem ursprünglichen Aktien-Anleihen-Verhältnis entsprechen.

In der jetzigen Krise behält VisualVest die Lage stetig im Blick und falls sich Anhaltspunkte ergeben, dass eine langfristige Anpassung notwendig ist, wird dies für die Kunden entsprechend durchgeführt. Als Anleger ist es jetzt erstmal wichtig, Ruhe zu bewahren und keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen.

VisualVest hat 10 verschiedene Portfolios zur Auswahl – angepasst an dein Risikoprofil. Zudem war VisualVest der erste Robo Advisor, der nachhaltige Fonds in sein Portfolio aufgenommen hat. Bereits mit einer kleinen Rate ab 25 Euro im Monat kannst du in deine finanzielle Zukunft investieren und für deine Unabhängigkeit, eine Weltreise oder das Alter sparen.

Viele Anleger sehen die aktuelle Lage am Finanzmarkt auch als Chance für Neuinvestitionen und stocken ihr Depot auf, da sie wissen, dass sie für das gleiche Geld aktuell mehr Anteile erhalten als bei hohen Kursen und langfristig von den Entwicklungen profitieren möchten.

Wenn auch du deine Finanzen nicht mehr länger aufschieben möchtest, kannst du aktuell zu besonders günstigen Konditionen starten: Mit dem Code „Dankeschön“ erhältst du bei Eröffnung eines Depots bei VisualVest* einen 50,- Euro Gutschein für einen Onlineshop deiner Wahl. Außerdem entfällt die ersten vier Monate die Servicegebühr vollständig.

Klicke einfach auf „Anlagevorschlag erhalten“* und beantworte die Fragen. Hier sind auch die Teilnahmebedingungen für die Gutscheineinlösung genannt.

Risikohinweis
Die Geldanlage in Fonds ist mit Risiken verbunden, die zu einem Verlust des eingesetzten Kapitals führen können. Historische Werte oder Prognosen geben keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Bitte machen Sie sich deshalb mit unseren Risikohinweisen (https://visualvest.de/rechtliches/risikohinweise) vertraut.

Bildquelle: VisualVest

Click Here to Leave a Comment Below